Schriftgröße:
normale Schrift einschalten     große Schrift einschalten     sehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen auf der Internetseite des

Fuldaer Vereins für Sport und Gesundheit e.V.

! ! Bei uns wird Rehabilitationssport groß geschrieben ! !

Wir starten wieder "mit angezogener Handbremse"

 

Der Fuldaer Verein für Sport und Gesundheit e.V. nimmt nach Abstimmung zwischen dem Vorstand und den Übungsleiter*innen den Vereins- und Rehasport für seine Mitglieder und die Inhaber*innen von ärztlichen Verordnungen  ab dem 20.07.2020 jeweils montags und dienstags ab 17.00 Uhr in der Heinrich-Gellings-Sporthalle wieder auf. Wassergymnastik im Sportbad Esperanto ist dagegen derzeit noch nicht möglich.

Der Vorstand hat unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen, die von der Bundes- und Landespolitik, den Sportverbänden und den örtlichen Kommunen vorgegeben sind, ein

 

Konzept für die Wiederaufnahme von Rehasport in unserem Verein im Rahmen der Corona-Pandemie

 

erarbeitet, um insbesondere dem Aspekt, dass nahezu alle unserer Sporttreibenden Risikopatienten sind und keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden dürfen, Rechnung zu tragen. Unser Konzept ist zunächst Theorie und unterliegt in der Praxis sicherlich einer kontinuierlichen Überarbeitung und Anpassung. Gruppenzusammensetzungen und Übungszeiten in den bisher gewohnten Formen und die Übungsleiter*innen können sich -zumindest vorübergehend- variabel ändern, bis wir -hoffentlich bald- wieder „Normalbetrieb“ anbieten können.

 

Allgemeine Vorgaben

  • Teilnehmer*innen müssen das individuelle Risiko sowie den Gesundheitszustand vor jeder Übungsstunde einschätzen. Teilnehmer*innen und Übungsleiter*innen dürfen beim Vorliegen von Symtomen nicht teilnehmen.
  • Fahrgemeinschaften bitte vorübergehend aussetzen. Beim Betreten der Halle müssen die Teilnehmer*innen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Warteschlangen sowie Begegnungen der kommenden und gehenden Teilnehmer*innen sind zu vermeiden.
  • Frühestens 10 Minuten vor der vereinbarten Zeit werden die Mitglieder der einzelnen Gruppe/n unter Wahrung der Abstandsregeln vom Übungsleiter*in nach Händedesinfektion in die Halle gelassen.
  • Beim ersten Besuch ist zwingend eine „Einverständniserklärung Teilnehmer*in zur Teilnahme am Rehabilitationssport während der Corona-Pandemie“ abzugeben
  • Für jede einzelne Gruppe wird eine Anwesenheitsliste (u.a. zur Nachverfolgung von Infektionsketten) geführt.
  • Inhaber*innen von Verordnungen melden sich -wie bisher- zuerst im Vereinsbüro.
  • Für das Ausfüllen und Unterschreiben verschiedener Vordrucke bitte eigenen Kugelschreiber mitbringen.
  • Umkleidekabinen und Duschen sind geschlossen; deshalb ist Schuhwechsel nur vor der Halle oder im Flur möglich. Schuhe in der Tasche verstauen. Die Toiletten sind geöffnet.
  • Am Ende der Übungsstunde ist die Halle zügig zu verlassen. Die Straßenschuhe dürfen erst im Flur oder vor der Halle wieder angezogen werden.
  • Im Verdachtsfall bzw. bei Ansteckung mit dem Corona-Virus sind sowohl Übungsleiter*in wie auch der Verein unverzüglich zu informieren.

 

Verhalten in der Halle

  • Es sind mindestens 2 m Abstand zu allen anderen Personen einzuhalten. Entsprechend finden keine Partnerübungen und keine Übungen, für die eine Hilfestellung notwendig ist, statt. Ebenso sind Übungen zu unterlassen, die zu einer erheblichen Beschleunigung der Atmung führen (Aerosolbildung).
  • Übungsleiter*innen erläutern zu Beginn jeder Übungsstunde die Abstands- und Hygieneregeln und achten fortwährend insbesondere auf die Einhaltung der Abstandsregeln; insofern tragen diese Personen eine besondere Verantwortung für die Teilnehmer*innen.
  • Da verwendete Materialien (z.B. Indiaca, Terra-Bänder, Bälle usw.) vor jeder Übungsstunde mittels Wischdesinfektion desinfiziert werden müssen, verzichten wir aus Gründen der Verhältnismäßigkeit und Hygiene auf einen Großteil dieser Materialien. Es wird jedem empfohlen, ein großes Hand- bzw. Badetuch mitzubringen.
  • Jegliche Verantwortung für die Einhaltung und Umsetzung aller Vorgaben obliegt uns als durchführendem Verein. Den Anordnungen des Vorstands und der Übungsleiter*innen ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen können Hallenverweise ausgesprochen werden. Zudem ist jeder Teilnehmer*in bei einem Verstoß eigenverantwortlich haftbar.

Unter Berücksichtigung dieser Vorgaben haben wir uns für folgenden Wiedereinstieg entschieden, der durch geänderte Zeittaktungen auch berücksichtigt, dass Begegnungen der Teilnehmer*innen vermieden werden:

Montags        17.00 Uhr        Osteoporose (Mitglieder und VO)

                               18.00 Uhr        Herzsport -ohne Indiaca- (Mitglieder und VO)

                               18.30 Uhr        Bechterew und Wirbelsäulengymnastik (Mitglieder und VO)

                               19.30 Uhr        Wirbelsäulengymnastik (nur VO)

                               19.30 Uhr        Gymnastik (nur Mitglieder)

Dienstags      17.00 Uhr        Wirbelsäulengymnastik (Mitglieder und VO)

                               18.00 Uhr        Herzsport -ohne Indiaca- (Mitglieder und VO)

                               18.30 Uhr        Wirbelsäulengymnastik (nur VO)

                               19.30 Uhr        Wirbelsäulengymnastik (nur VO)

                               19.30 Uhr        Wirbelsäulengymnastik (nur Mitglieder)

 

Wenn wir alle die „Spielregeln“ einhalten und die Gruppe als Ganzes in den Mittelpunkt stellen, ist jedem von uns gedient. Kontrollen durch Polizei und die Ordnungsbehörden sind jederzeit möglich. Fehlverhalten wird konsequent von den Behörden geahndet und schadet zudem dem Ansehen unseres Vereins. Dies wollen wir unbedingt vermeiden. Vor Ort stehen immer Vorstandsmitglieder für Fragen zur Verfügung. Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund !

 

Aktuelle Information: Am 19.05.2020 wurden wir darüber in Kenntnis gesetzt, dass das Breitensportfest des HBRS in Bad Füssing in diesem Jahr nicht stattfindet !!

 

Bürozeit in der Heinrich-Gellings-Halle                                                                            Mit sportlichem Gruß

Magdeburger Straße 82, 36037 Fulda                                                                    Manfred Wiegel, 1. Vorsitzender

(hier erfolgt keine Postzustellung)                                                                              Tel.: 0661-64881 (Büro) oder

Montag und Dienstag jeweils von                                                                                     0152-26876408 (privat)

          17.00 Uhr bis 19.30 Uhr                                                                                       Email:

                                                                                                                                           (Kontaktdaten für Schriftverkehr

                                                                                                                                          finden Sie unter Weiteres/Kontakt)                                 

!! Achtung !!

 Siehe die Information auf der Seite Wassergymnastik (nur für Inhaber ärztlicher Verordnungen)