Wassergymnastik

Bewegungstraining im Wasser

 

  Bildergebnis für Bilder zu Wassergymnastik

 

Wassergymnastik ist ein sanftes Trainingsprogramm im Wasser, bei dem der ganze Körper von Kopf bis Fuß geschult wird. Die Kraft- und Konditionsübungen schonen aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislaufsystem. Durch den hohen Widerstand des Wassers sind die Übungen teilweise anstrengender als außerhalb des Wassers. Das Herz-Kreislaufsystem wird angeregt, die Koordination verbessert, die Muskeln gedehnt und gekräftigt.

 

Dieses Training eignet sich für alle, die ihre Körperfunktionen trainieren und in Schwung halten wollen.  Die Wassergymnastik wird in vielen Fällen auch zum Zweck der Rehabilitation eingesetzt. Die gymnastischen Übungen werden in zirka 1,20 Meter bis 1,60 Meter tiefen Wasser ausgeführt. Durch die geringe Wassertiefe können auch unsichere Schwimmer an der Wassergymnastik teilnehmen.

 

Die Wassergymnastik findet Donnerstags um 13.00 Uhr und um 14.00 Uhr (jeweils nur Inhaber von Verordnungen) und Freitags um 19.00 Uhr (nur Mitglieder) und 20.00 Uhr (nur Inhaber von Verordnungen) im Stadtbad Esperanto statt. Aus organisatorischen Gründen muss man sich als Inhaber einer ärztlichen und von der Krankenkasse genehmigten Verordnung (gilt nicht für Mitglieder) für eine bestimmte Gruppe entscheiden und dann im Regelfall für die Dauer der Verordnung in dieser Gruppe bleiben. Unsere Mitglieder zahlen derzeit einen kleinen Unkostenbeitrag je Übungsstunde, Inhaber von ärztlichen Verordnungen sind frei.

!! Achtung !!

Unsere Wassergymnastik-Gruppen Donnerstags und Freitags im Stadtbad Esperanto (gilt nur für Inhaber ärztlicher Verordnungen) sind derzeit ausgebucht. Die nächsten freien Plätze gibt es nach gegenwärtigem Stand -je nach Terminwunsch- voraussichtlich erst im Herbst 2020.